Akupunktur

Akupunktur ist eine 3000 Jahre alte chinesische Heilmethode, die langsam auch bei uns mehr Anhänger findet.
Nach chinesischer Vorstellung fließt die Lebensenergie (das Chi) einmal innerhalb von 24 Stunden auf bestimmten Bahnen durch unseren Körper. Diese Bahnen werden als Meridiane bezeichnet.

Bei Erkrankungen ist dieser Energiefluss gestaut und kann durch Umleitung mittels feiner Akupunkturnadeln wieder harmonisiert werden. Daher ist die eigentliche Domäne der Akupunktur die Behandlung von Schmerzen. Gerade in der Orthopädie, wo ja viele Erkrankungen von Schmerzen bestimmt werden, findet sich ein hervorragendes Einsatzgebiet für die Akupunktur. Dazu gehörten insbesondere Wirbelsäulenerkrankungen, Schulter-, Ellenbogen- und Hüftgelenkserkrankungen und Kopfschmerzen. Voraussetzung ist jedoch eine exakte vorausgehende Diagnostik.

Die Ausbildung für Akupunktur ist sehr umfangreich und umfasst insgesamt 350 Unterrichtsstunden und endet mit einer schwierigen Prüfung, dem sogenannten B-Diplom. Ich bin sehr froh, auch diese Ausbildung und Prüfung absolviert zu haben.

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.